Pfusch am Bau: Mangelnde Deckenisolation wird zum Problem

 

Das neue Jahr geht nicht gut los. Der Wintereinbruch und sinkende Temperaturen zeigen  Nässebildung durch Wärmebrücken und  in allen Ecken der Obergeschoßdecke eine mangelhafte Isolation an. Wir zeigen den Baumangel an!

 

  

Nach zwei Tagen findet eine Vor-Ort Begehung statt. Wir müssen nicht diskutieren und lange erklären. Die Sachlage ist eindeutig, unser Bauleiter fordert "Erste Hilfe" an.

 

  

Das fehlende Isolationsmaterial vorrangig in den Ecken und im Bereich, wo der Dachstuhl auf die Betondecke aufsetzt, wird in einer ersten Aktion mit Mineralwolle gedämmt.

 

  

Hinter dem Kuppelrundbau fehlt jegliche Isolation und hier ist nur noch schwer heran zu kommen. Es stellt sich auf älteren Fotos heraus, dass das falsche Isolationsmaterial zwischen der gegossenen Betondecke und der Außenwand verwendet wurde. Ein zweiter Kälteeinbruch zeigt, dass die nachträglichen Isolationsarbeiten vom Jan. nicht ausreichen.

 

 

Der Bauleiter und der Bauträger fällen die Entscheidung neu Einzurüsten.  02/2007

 

 

Die Stimmung und das Wetter sind wirklich nicht gut.

Der Schimmel in den Ecken wächst innerhalb von Tagen. Der Bauträger sagt schnelle Hilfe zu.

 

  

Der Wärmeübergang wird durch den Statiker neu berechnet. Ein von außen angebrachter Fries kann das Problem endgültig lösen 

 

     

 

  

 Der Dachgiebel wird komplett eingepackt. Das Dach muss teilweise geöffnet werden, um das Isolationsmaterial in die Ecken und hinter den Kuppelrundbau zu bekommen.

  

Nach Anbringung des Wärmedämmfrieses verschwand die Kondensation in den Ecken nach bereits einem Tag.

Von dem ganzen Trouble einmal abgesehen, schätzen wir ein, dass solche Probleme durch eine bessere Terminabstimmung  und  Kontrolle der Gewerke sicherlich vermeidbar gewesen wären, die Reaktion des Bauträgers und der Bauleitung aber zeitnah, mit Engagement und für uns diskussions- und kostenfrei erfolgte.

 

Bleibt zu hoffen, das der nächste Winter, mit vielleicht nicht so gnädigen Temperaturen, keine alten Probleme beschert!!!

 

 

 

26.03.2007 Alles wieder schick! Das Gerüst ist verschwunden und die zusätzliche Isolation sieht gar nicht so schlecht aus.

Im dritten Anlauf hat man dann auch den richtigen Farbton des Giebelputzes getroffen.